Schlagwort: Orange

Entspannte Augen – drei Öle für den Arbeitsalltag

Entspannte Augen am Arbeitsplatz – wünscht du dir das auch? In unserer Öle-Community haben wir gerade die „Wochen für gesunde und entspannte Augen“ mit vielen Tipps und Tricks, um unsere Augen zu verwöhnen.

Heute geht es um drei ätherische Öle, die sich perfekt im Arbeitsalltag einsetzen lassen. Ihr Duft weckt bei den meisten Menschen angenehme Erinnerungen. Deine Kolleginnen und Kollegen werden also nicht über „komische Gerüche“ meckern. Wahrscheinlicher ist es, dass sie mit dir mitmachen wollen. Es handelt sich hier um drei „Einsteigeröle“, die alle im Premium-Starter-Kit enthalten sind. Das macht es auch den Neulingen in der Welt der ätherischen Öle leicht.

Das energetisierende Öl: Zitrone

Eine erfrischende Pause bei der Bildschirmarbeit tut den Augen gut. Zitrone macht gute Laune und erfreut daher auch die Kolleginnen und Kollegen.
Gib einen Tropfen Zitronenöl in deine Hand, verreibe es und massiere deinen Ohren damit. Dann den Duft noch einmal tief einatmen und genießen.

Das entspannende Öl: Pfefferminze

Ein verkrampfter Nacken vom langen Sitzen strengt auch die Augen an. Eine kleine Massage mit ein oder zwei Tropfen Pfefferminzöl hilft dabei, die Muskeln zu entspannen. Einfach Schultern und Nacken einreiben und die Muskeln massieren. Diese Massage lässt sich gut mit Schreibtischübungen wie Schulter- und Kopfkreisen verbinden! Übrigens kann man hier gerne ein Trägeröl (V‑6 von Young Living oder z. B. Mandelöl) verwenden und die Zitrone mit hineingeben.

Das fröhliche Öl: Orange

Stress und Hektik sind ebenfalls eine Belastung für die Augen. Da Orange ein Duft ist, mit denen die meisten Menschen positive Erinnerungen verbinden, kann man dieses Öl ganz prima am Arbeitsplatz mit einem Diffusor vernebeln. Trotzdem vorher lieber die Kolleginnen und Kollegen fragen!

Auch wenn diese ätherischen Öle wunderbare Helferlein für entspannte Augen sind, so dürfen sie selbstverständlich nicht in die Augen gelangen. Darum findest du auf meiner Seite auch weitere Informationen zur sicheren Anwendung ätherischer Öle.

Informationen zum Mitmachen bei uns findest du hier ebenfalls – gerne kannst du mir bei Interesse auch eine Nachricht zukommen lassen.

Meine Informationsquelle für diesen Beitrag ist das praktische kleine Büchlein von Karin Opitz-Kreher und Caroline Ebert „Die Top 7 ätherischen Öle für gesunde und entspannte Augen“ (2017).

Feelings of Summer – Special Edition

Bleibe in dieser positiven und energiereichen Sommerstimmung, auch wenn die Sonne wieder verschwindet. Die Feelings of Summer – Special Edition ist ein tolle Mini-Kollektion einiger der beliebtesten frischen und sommerlichen Ölen. Sie beinhaltet einen Rabatt von zehn Prozent im Vergleich zum Einzelkauf der Öle.

Diese ätherischen Öle sind enthalten:

Carrot Seed – Karottensamenöl 5 ml

  • Frisch und erdend zugleich!
  • Gib etwas davon in Deine naturkosmetische Feuchtigkeitspflege. Das hilft, den Teint auszugleichen.
  • Gibt etwas in Deine naturkosmetische Haarkur und verwende sie als Tiefenpflege.
  • Toll im Diffuser zusammen mit Lavendel, Zitone und Geranie.
  • Im Büro verneble ich es manchmal zusammen mit Citrus Fresh. Lecker!
Weiterlesen

Das essenzielle Rezept für Brownies – After-Eight-Brownies!

Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon nach meinem Rezept für Brownies gefragt worden bin. Das war schon zu Zeiten so, als ich sie noch nicht glutenfrei gebacken habe und die ätherischen Öle noch nicht den Weg in meine Küche gefunden hatten. Nun löse ich aber endlich mein Versprechen endlich ein und zeige auch in Wort, Bild und Video, wie ich meine Brownies backe. Und es sind Brownies, die herrlich „fudgy“ sind – also außen knusprig und innen – na ja, fast roh. 

Vorab muss ich noch eines zugeben und im Video wirst du es sehen: Ich habe zwar ein Grundrezept für Brownies, aber das variiere ich jedesmal, wenn ich backe… Aber so wird das Brownie-Backen zumindest nie langweilig. Und das Brownie-Essen sowieso nicht. Das liegt aber an der Schokolade.

Weiterlesen

Bio-Duschgel mit der persönlichen Duftnote

Schon seit Ewigkeiten wollte ich mir mal ein Bio-Duschgel selbst beduften. Die Aromen der ätherischen Öle sind so vielfältig und man kann so für jede Tageszeit, jede Situation, jeden Geschmack eine spezielle persönliche Mischung parat haben.

[Nachtrag: Jetzt auch als Video-Anleitung – siehe unten]

Als meine Schwester mit meiner Nichte neulich bei mir zu Besuch war, habe ich gleich die Gelegenheit genutzt, das auszuprobieren. Immerhin ist das auch eine gute Aktion, um Kinder zu „bespaßen“. Ich musste nur eine Duschgelbasis und Flaschen für das Ergebnis bestellen (Bezugsquellen siehe unten). Ätherische Öle von Young Living habe ich ja genug vorrätig. Außerdem brauchst du eine Glasschüssel und einen Trichter. Nun musste jede nur noch ihre Lieblingsöle für ein tolles Duscherlebnis herausfinden. Danach ging es ans Experimentieren.

Weiterlesen