Herz oder Ellenbogen? Der Go-Giver!

Baust du dein Geschäft mit Herz oder Ellenbogen auf? Heute möchte ich euch ein Büchlein vorstellen, das sich hervorragend als Sommerlektüre für Selbstständige (und solche die es werden wollen) eignet. Es handelt sich um „Der Go-Giver“ von Bob Burg und John David Mann. Der Untertitel lautet: „Eine kurze Geschichte über eine mächtige Geschäftsidee“.

Eine kurze Geschichte

Es ist in der Tat eine kurze Geschichte. Eine nett zu lesende Parabel über die Haltung, mit der man sinnvollerweise sein Geschäft aufbauen sollte: Joe ist ein „Go-Getter“. So wird in den USA jemand genannt, der bestenfalls ein Mensch der Tat ist. Gemeint ist jedoch meistens jemand, der sich mehr oder weniger aggressiv mit dem Ellenbogen durch das Leben drängelt und dabei das Wohlergehen anderer (und sicher meist auch das eigene) ignoriert. Joe ist ein Mensch, der es mit seinem Geschäft schnell an die Spitze schaffen möchte, sich dabei gehörig abstrampelt, andere Menschen eher benutzt und am Ende des Quartals dann doch häufig nicht die notwendigen Aufträge an Land gezogen hat.

Weiterlesen

Fruchtige Rinderhacksauce mit Quinoa

Heute stelle ich euch mein neuestes Experiment in Sachen „Kochen mit ätherischen Ölen“ vor – die fruchtige Rinderhacksauce mit Quinoa. Am liebsten erfinde ich zwar Variationen von Gebäck und Süßspeisen, aber diese Hauptspeise hat es mir wirklich angetan, und ich habe sie inzwischen mehrfach gekocht. Dabei ist sie eigentlich „nur“ die Verwertung von diversen Lebensmitteln in meiner Küche, die kurz vor Ablauf ihres Mindeshaltbarkeitsdatums waren: Rinderhack, Zucchini und Birnen! Doch die Zugabe von Mandarine+ macht diese Sauce zu einem ganz besonderen geschmacklichen Erlebnis… 

Das Rezept eignet sich übrigens auch für eine vegetarische bzw. vegane Alternative, für die es hier ebenfalls einen Vorschlag gibt.

Weiterlesen

Schnupperabend für Interessierte am 20. Juli

Der nächste Schnupperabend für Interessierte am 20. Juli im Kokoro steht fest!

Wenn Du Dich fragst, was genau es eigentlich mit ätherischen Ölen auf sich hat und warum so viele Menschen sie verwenden, dann bist Du bei meinem Schnupper-Abend im Kokoro genau richtig! 

Bei dieser Veranstaltung erfährst Du nämlich, wie Du ätherische Öle auf wundervolle Weise in Deinen Alltag integrieren kannst. Von der aromatherapeutischen Raumbeduftung über viele hilfreiche Hausmittelchen, selbstgemachte Kosmetika, chemiefreie Reinigung bis hin zur Küche mit Aromaölen erhältst Du einen Einblick in die vielseitge Welt der ätherischen Öle. Selbstverständlich besteht auch die Gelegenheit, die Düfte selbst zu erschnuppern!

Weiterlesen

Schoko-Kokos-Power-Riegel

Mit einer Box voller Schoko-Kokos-Power-Riegel war ich am vergangenen Wochenende in Berlin bei einem Aroma-Picknick. Die Veranstaltung war ein rohköstlich veganes Picknick. Als fleischfressende Pflanze war das natürlich eine besondere Herausforderung für mich. Wie gut, dass wir unsere Plusöle haben. Sie verfeinern jedes Rezept!

Da ich mein Machwerk auch selbst essen können wollte, musste es auch glutenfrei sein. Traditionellerweise bringe ich zu solchen Veranstaltungen meine geliebten Brownies mit. Sie kamen nun aber nicht in Frage. Darum habe ich etwas anderes kreiert – inspiriert durch viele ähnliche Rezepte im Internet.

Hier sind sie also, die Schoko-Kokos-Power-Riegel!

Weiterlesen

Wie du den iTOVi für den Geschäftsaufbau verwenden kannst

Wenn ihr gerne die ätherischen Öle und Nahrungsergänzungen von Young Living weiterempfehlen möchtet, könnt ihr den iTOVi für den Geschäftsaufbau nutzen. Er ist eine grandiose Hilfe dafür. Ganz besonders für diejenigen unter euch, die neu dabei sind.

Habt ihr euch nicht immer schon ein einfach zu handhabendes Werkzeug gewünscht, mit dem ihr andere sofort dabei unterstützen könnt, das richtige Öl für sich zu finden? Ohne peinliche „Verkaufsansprachen“? In diesem Beitrag stelle ich euch diesen süßen kleinen iTOVi-Handscanner vor. Und wie man ihn für den Geschäftsaufbau sinnvoll und auch spielerisch nutzen kann. Er ist für alle Menschen interessant, die mit ätherischen Ölen arbeiten. Vor allem aber ist er ein tolles Hilfsmittel für alle, die gerne über die Weiterempfehlung der Öle ihren eigenen Öle-Bedarf finanzieren wollen. Oder sich gar eine größere Einnahmequelle damit generieren möchten.

Weiterlesen

Tarot und ätherische Öle

Was haben das Tarot und ätherische Öle gemeinsam? Im Blog von Saxia Mondstern zu den alten Künsten könnt ihr es herausfinden.

Für den Monat Juni habe ich die Karte 7 der Münzen gezogen. Ich interpretiere sie so, dass ich meine Stärken, die ja eigentlich direkt vor mir liegen und Potential auf allen Ebenen haben, erkennen muss. So kann ich mit ihnen arbeiten und kann Unproduktives beiseite lassen.

Ratet mal, welches Öl ich dafür ausgewählt habe! Welches Öl würdet ihr zu dem Thema dieser Karte aussuchen? Welche Karte und welches ätherisches Öl begleitet euch im Juni?

Nachtrag – die Lösung des Rätsels:

Magnify your Purpose – Erhöhe Deine Bestimmung!

Tarotkarte Sieben der Münzen mit Magnify Your Purpose